Fünfjähriges Bestehen

2012 feiert Medicare 5-jähriges Bestehen

 Bei schönstem Sommerwetter feierte das Sanitätshaus „MediCare“ das fünfjährige Bestehen im Rahmen eines Tags der offenen Tür. Inhaberin Christine Strack führte die Gäste durch die ansprechenden Räumlichkeiten des Sanitätshauses und des angegliederten Naturkaufhauses.

Erster Bürgermeister Jürgen Kohmann überbrachte Strack stellvertretend für die Stadt Bad Staffelstein die Glückwünsche zur erfolgreichen und positiven Entwicklung ihres Unternehmens. In ihrer Begrüßungsrede stellte Christine Strack ihre Kooperationspartner vor. Kein Patient falle durch die dichten Maschen dieses Netzes, sondern werde koordiniert und optimiert versorgt. Dies werde gewährleistet durch die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten, den ambulanten Pflegediensten und Pflegeeinrichtungen, mit der „Hebo Rehabilitationstechnik“, „Feetback Orthopädieschuhtechnik“ und Sylvia Josefa Groh, die älteren Menschen Hilfe mit Herz und Händen anbietet. Große Bedeutung habe die Fachkrankenpflege.

“Zumba“-Begeisterte nahmen am Schnupperkurs teil. Nach der Sommerpause findet der eigentliche Kurs zur Fitness mit „Zumba“ unter der Leitung einer ausgebildeten Trainerin in Bad Staffelstein statt.

Wund- und Stomatherapeut Marco Feulner hielt einen Vortrag über das Leben mit dem Stoma und stellte anschaulich dar, dass eine optimierte Versorgung des Enterostomas das Ausleben der Bedürfnisse des täglichen Lebens ohne Einschränkung ermöglichen kann.

Internist Farhad Daneschwar entfachte mit seinem Vortrag eine rege Diskussion über den Einsatz von Vitaminen und Mineralstoffen zur Unterstützung von Erhalt und Förderung der Gesundheit. Weitere Vorträge im Sanitätshaus folgen.

Holger Strack lud zur Bioweinprobe. Ab dem Herbst folgen weitere Verkostungen.

F. Li stellte ihre chinesische Massagepraxis vor.

Viel Beifall erhielten die Models Manuela und Rabea für die Vorführung exklusiver Mode aus ökologisch und nachhaltig produzierten Materialien.

zurück zu allen Beiträgen